impressum
 
Anschrift

Walter Abt
Bismarckstr.16
80803 München
Tel. 089/398 496
Fax 089/398 399
walter-abt@web.de

NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Alle Inhalte dieser Website sind Eigentum von Walter Abt und urheberrechtlich geschützt. Die Verwendung von Text-, Bild- und Dateiinhalten (z.B. Presseveröffentlichungen, Datensammlungen, Fotos und ähnliches) aus dieser Website ist nur nach Absprache mit dem Sekretariat von Walter Abt gestattet. Hiervon ausgenommen sind die pressedeponierten Inhalte. Die Inhalte der Presserubrik sind honorarfrei zum Abdruck mit Angabe des Autors oder des Fotografen freigegeben.

Es muss nicht in jedem Fall darauf hingewiesen werden, dass alle aufgeführten Marken, Warenzeichen, Logos und Namen im Eigentum der jeweiligen Inhaber sind.

HAFTUNG

Die Webseiten von Walter Abt dienen allgemeinen Informationszwecken und wurden gewissenhaft erarbeitet. Es wird allerdings keine Garantie dafür übernommen, dass die von Walter Abt übermittelten Informationen vollständig und ohne Fehler sind.
Walter Abt übernimmt deshalb keine Haftung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Anwendbarkeit der übermittelten Informationen, auch nicht für eventuelle Schäden, die durch die Anwendung der übermittelten Informationen bedingt wurden.

Copyright © Walter Abt. Alle Rechte vorbehalten.

ERKLÄRUNG ZU LINKS AUF FREMDE HOMEPAGES

Walter Abt ist als Inhaltsanbieter nach §5 Abs. 1 des Teledienstgesetzes vom 22.07.1997 (TDG) für die eigenen Inhalte, die sie zur Übermittlung bereithält, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Verweise (Links) auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden.
Für diese fremden Inhalte ist Walter Abt nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem strafbaren Inhalt) Kenntnisse vorliegen und es möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs. 2 TDG).
Walter Abt hat bei der erstmaligen Querverweisung den fremden Inhalt dahingehend überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.
Walter Abt ist aber nach dem TDG nicht verpflichtet, die Fremdinhalte ständig auf Veränderungen hin zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten.